Infos Marktfahrer

Berner Handwerkermarkt

Nächster Markt

2. März 2024

Infos Marktfahrer

Alles was du für deinen nächsten Markt als Aussteller über den Bern Handwerkermarkt wissen musst.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung
Kontakt
Marktangebot
Die angebotenen Produkte müssen durch den Marktteilnehmenden selber hergestellt und verkauft werden. Lebensmittel und alkoholische Getränke dürfen am Handwerkermärit nicht angeboten werden.
Anmeldung
Der Anmeldeprozess wird zur Zeit neu organisiert, da wir in Zukunft mit der Gewerbepolizei der Stadt Bern zusammenarbeiten werden. Der Vorstand des Handwerkermärit wird aber wie bis anhin die Deklarationen 4-mal im Jahr (Januar, April, Juli, Oktober) prüfen und ist auch noch immer für die Planung / Einteilung am Märittag verantwortlich.

Wir werden hier, nach der Umsetzung des neuen Anmeldeprozesses, informieren wie das weitere Vorgehen sein wird. Bis dahin bitten wir, mit den Anmeldungen zu warten. Besten Dank

Kosten
Die Platzgebühren werden durch die Gewerbepolizei Bern in Rechnung gestellt und belaufen sich auf CHF 7.- pro Meter je Markttag (sowohl für Miet- wie Privatstände). Die Kosten für die Mietstände werden direkt durch die Firma Gloor am Markttag einkassiert, die Konditionen sehen Sie hier. Hinzu kommen CHF 15.- Werbegebühren pro Marktstand, welche am Markttag durch den Verein bar eingezogen werden. Mit diesen Gebühren werden u.A. Print - & Digitalwerbung geschalten sowie Werbe-Tragtaschen und Visitenkärtli zur Verfügung gestellt, welche am Stand von Erich Lehman bezogen werden können. 

Parkmöglichkeiten bestehen überall in der blauen Zone, dazu kann an den Ticketautomaten von BERNMOBIL eine 24 Stunden-Parkkarte für CHF 16.- gelöst werden. Alternativ kann die Parkkarte onlinebezogen werden.
Marktstände
Private Marktstände (z.B. Faltpavillons, Partyzelte etc.) dürfen 3x3 Meter nicht überschreiten. Es besteht auch die Möglichkeit Mietstände (2.5m oder 3m) zu mieten. Dies kann auf dem Anmeldeformular vermerkt werden.

Die Marktauffuhr beginnt jeweils ab 7.00 Uhr, wobei die Anfahrt mit dem Auto auf die Münsterplattform für das Ein- und Ausladen beschränkt ist. Autos dürfen ab 8.30 Uhr nicht mehr auf der Plattform sein. Der Marktstand muss ab 9 Uhr verkaufsbereit eingerichtet sein und darf nicht vor 17 Uhr abgebaut werden.